Samstag, 18. Juni 2011

Kleine Helfer für Zöpfe !

Als ich meiner Tochter die ersten Zöpfe machen wollte griff ich mir ganz spontan bei Rossmann ein kleines,pinkes Täschen mit kleinen, rosa Zopfbändern. Die waren klein und ich dachte das würde schon klappen.

Ähhh neeee......

Ich musste sie gefühlte 1 Million mal rumwickeln bis sie hielten. Keysha war davon genervt und sie hielten nicht sehr gut. Aber kleinere gab es nicht und die Gummibänder für den Haushalt wollte ich aus verschiedenen Gründen nicht. Erstmal ist das Material nicht dafür gedacht und zudem gibt es die nicht in Pink ;)

Beim Shoppen auf Lexies Curls fielen mir diese "Rubber Bands" auf. Sogar in Rosa und anderen Farben erhältlich. Ich bestellte sie und ab sofort gingen auch kleinere Zöpfchen. Allerdings fand ich sie doch ein bisschen unschön weil ich sie ja doch noch sehr oft rumwickeln musste und das Abnehmen sehr schwer war und manchmal ein paar Haare ausrieß, da meine Tochter noch sehr dünne Haare hat an manchen Stellen. Zudemhält sie ja nicht so gut still . Ich schneide die nun immer ab um die Haare nicht zu verletzten.

Ich dachte Haarperlen wären doch süss für meine Tochter und guckte mich um. Lexies Curls hat schöne Haarperlen und einen Auffädler im Angebot. Da der Auffädler neu bei Lexies Curls im Angebot ist habe ich erstmal keinen gefunden, wollte ungern aus den USA bestellen. Also habe ich bei afrohairshop.de Clip on Perlen bestellt. Unter "Haarpflege" und dann unter "Beads and Pearls" gucken. Heißen "Clip on Beads".
Man kriegt eine bunte Mischung von verschiedenen Farben allerdings sehen sie nicht so schön aus wie normale Haarperlen weil sie wegen dem Aufklappen ja nicht aus einem Stück sind.
Werde vielleicht auch mich mal bald trauen ihr normale Haarperlen reinzutun, zeig euch dann das Ergebnis.
Finde aber auch diese Perlen auf jeden Fall süss und sehr leicht, also ziehen nicht so am Haar also auch für sehr kleine Kinder empfehlenswert. Handhabung ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber kriegt man hin.
Und ist echt ein Blickfang :)

Falls ihr den "Auffädler" und Haarperlen habt aber nicht wisst WIE. Hier ein tolles Video ,leider nur in Englisch aber man lernt es schon durchs Sehen.Und auch andere Möglichkeiten werden gezeigt.


Dann lernte ich ein tolles neues Produkt kennen, ohne das ich nicht mehr könnte.

Snaps!! 

Snaps sind sowas wie Haarspangen aber trotzdem anders. Ich benutze sie um die Zöpfe meiner Tochter zu schließen oder mal ein Highlight zu setzten. Echt süss und besser für die Spitzen. Ist auch hübscher als ein Zopfband :)

Das sind meine momentanen Helfer, was benutzt ihr?

Kommentare:

  1. Bei Rossmann gibt's eine kleine pinkfarbene Tube mit 20 Haargummis, Durchmesser ca. 2cm. Die muss man anfangs am dünnen Haar auch mehrmals herumwickeln, aber ich finde sie sehr praktisch.
    Gibt's zu den Snaps eine Gebrauchsanleitung, oder erklärt sich die Technik von selbst? Drücken die nicht sehr beim Schlafen?

    AntwortenLöschen
  2. Erklärt sich fast von selbst. Das Ende des Zopfes wickelt man ein oder zweinmal,je nachem wie dick die Haare sind, einfach drum und drückt den Snap zu.

    Also meine Tochter schläft gut damit,kann mir aber vorstellen das manche kleine Mädchen mit kurzem Haar Probleme haben könnten da die Snaps dann so nah an der Kopfhaut sind.

    Dann kann man entweder Rubber Bands drum machen anstatt Snaps oder da kleine Zöpfe im Afrohaar ja gut halten einfach abends die Snaps enfernen und morgens wieder anbringen. Beim Frühstück sind meine meist am ruhigsten dabei.

    AntwortenLöschen