Samstag, 4. Juni 2011

Tangle Teezer vs. Denman 3D Bürste

Eine gute Bürste ist natürlich ein wichtiges Utensilo für Afro Haare.

Diese 2 ,in der Black Hair Community sehr bekannten , Haarbürsten habe ich probiert.

Der Tangle Teezer





Im Internet als DIE Wunderbürste gehandelt. Soll schneller ,schonender und mit weniger Haarverlust die Haare bürsten. Ich habe die Version für Kinder gekauft also den Flower Pot.
Und auch ich war erstaunt! Ich konnte sogar trocken das Haar durchbürsten und gab allen Freundinnen den Tipp diese Bürste zu kaufen.Meine Kinder liebten das Design und kämmten sogar selber.
Und auch in anderen Blogs war die Begeisterung groß.Das kratzende Geräusch und der fehlende Griff konnten diese nicht stoppen.

ABER.........

Auf einmal gab es auf Facebook und Youtube Videos über Haarbruch und Haarspliss nach längerer Benutzung des Tangle Teezers.Ich sträubte mich daran zu glauben ,dass meine Wunderwaffe solche Schäden verursacht. Aber als meine Lieblingsblog darüber schrieben und ich es auch bei meiner Tochter merkte, musste ich der Realität ins Auge sehen. Jeder der Afrohaare kämmt weiss wie hart der Abschied ist,von etwas was einem das Kämmen so erleichtert :(

Ich habe sie bei Maiden-like für 15 Euro plus Versand gekauft.

Daher mein Fazit:

Funktioniert super aber macht das Haar kaputt *schnief*



Denman 3D




Dann kaufte ich die Bürste die vorher bei den meisten sehr beliebt war, bevor der Tangle Teezer kam. Und die meisten griffen auf die Bürste dann wieder zurück, weil sie zwar nicht so leicht das Haar durchkämmte aber immer noch sehr gut und im Internet über keine negativen Folgen berichtet wurde.
Also bestellte ich sie und merkte erstmal wie steinhart die Borsten waren und dies war ein krasser Unterschied zu den sich biegenden,weichen Borsten des Tangle Teezers.
Probierte sie erstmal bei mir und merkte das ich von unten anfangen musste, weil die Borsten sich ums verrecken nicht nachgaben und wenn ein Knäuel da war musste ich es erstmal ausbürsten. Kein einfaches Durchbrüsten aber als ich es gemacht hatte sah mein Haar toll aus. Da ich bei den Kindern eh erst von unten anfange,war dies kein Problem. Man darf halt nicht soviel Druck auf die Kopfhaut geben weil die Borsten hart sind. Aber es funktionoert super, die Haare sind toll definiert und ich bin zufrieden mit der Bürste.

Ich habe sie bei Amazon für 12,48 inklusive Versand gekauft. Aber der Preis schwankt mit je nach Anbieter leicht. Es gibt sie auch bei Ebay Zudem bei vielen Friseurbedarf Shops.

Mein Fazit:

Tolle Bürste. Punkt.


Über ähnliche oder ganz andere Erfahrungen mit diesen ,oder anderen, Bürsten freu ich mich natürlich :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen